Rezension- Because of Low

Inhalt: Heimliche Gefühle und wildes Herzklopfen... Als Marcus Hardy nach Sea Breeze zurückkehrt, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern, zieht er bei Cage York ein, dem der Ruf eines gnadenlosen Womanizers vorauseilt. Gleich am ersten Tag steht dann auch eine weindende Rothaarige vor seiner Tür, während sich Cage in fremden Betten wälzt, und Marcus ahnt, dass er in seinem neuen Zuhause nicht die Ruhe finden wird, die er gern hätte- vor allem, da ihm die kleine Rothaarige nicht mehr aus dem Kopf geht ...
Meine Meinung: Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, doch ich habe bereits bessere Bücher von Abbi Glines gelesen und aus diesem Grund hat mich das Buch auch nicht ganz so sehr gefesselt. Die Geschichte zwischen Marcus und Willow ist unglaublich süß und ich finde, dass die beiden total gut zusammenpassen. Nicht nur, weil sie vom Charakter ähnlich sind, sondern auch weil sie beide Familien haben, die für viel Aufregung und Schmerz sorgen. Besonders das Ende des Buches hat mir gut gefallen und mich einige Tränen vergießen lassen, sodass ich voller Emotionen gewesen bin.

Insgesamt gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen, weil es einfach nicht so gut war wie die anderen Bücher von der Autorin.

Kommentare