Samstag, 2. April 2016

Rezension: "When you´re back" von Abbi Glines

Titel: When you´re back
Autor/in: Abbi Glines
Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: 283 Seiten
ISBN: 978-3-492-30704-8
Inhalt: Dies ist die Fortführung der Geschichte von Mase und Reese. Nachdem Mase Reeses Liebe gewonnen hat und andersrum, zieht Reese aus Rosemary Beach zu ihrer großen Liebe Mase. Doch da ihr Vater plötzlich zum ersten Mal erscheint und Reese kennenlernen will, geht Reese für einige Zeit zu ihrem Vater, allein, wobei sie ihre neu gefundene Familie, Vater, Bruder und Großmutter, endlich kennenlernt. Aber lange Zeit hält sie keine Tage ohne Mase mehr aus und sie fliegt ein paar tage früher als erwartet zu Mase zurück nach Hause. Doch ihr gemeinsames Glück hält nicht lange, da sich eine eifersüchtige Aida in ihre Beziehung mischt und mit allen Mittel versucht, Mase für sich zu gewinnen...

                         Meine Meinung
Das Buch an sich war toll, wahrscheinlich vor allem, weil ich Reese und Mase zusammen toll finde, doch an manchen Stellen war das Buch ohne Spannung, da man direkt wusste, Mase liebt nur Reese und andersherum. Da hat man sich kaum noch Gedanken um Aida oder sogar Captain machen müssen, weil keiner der beiden auch nur ansatzweise etwas für eine andere Person empfinden würde. Nichts destotrotz war es natürlich wieder einmal schön von Reese und Mase zu lesen!
Personen: Zum Einen muss ich erstmal sagen, dass ich Reese für ihre Stärke bewundere. Trotz solchem Hintergrund noch so stark zu sein, beneide ich sie, aber dennoch habe ich mir einige Male einfach nur gedacht: "Bist zu verrückt, oder einfach nur blind?!" , da sie einfach nie verstanden hat, dass sie Mases HERZ und er sie auf immer lieben wird. Nun ja und Mase... Er ist ein toller Mann, der IMMER für  "sein Mädchen" da war, ist und auch sein wird!

Ich kann dem Buch demnach nur 4 von 5 Sternen geben, da mir der erste Teil mehr gefallen hat, weil einfach mehr Spannung vorhanden war. Dennoch ein empfehlenswertes Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlener Beitrag

Rezension- To all the boys I´ve loved before

Inhalt: Lara Jeans Liebesleben war bisher eher unspektakulär- um nicht zu sagen: Sie hatte keines. Unsterblich verliebt war sie zwar scho...