Mittwoch, 2. März 2016

Rezension- "Rush of love- Erlöst" von Abbi Glines

Inhalt: Es geht endlich weiter mit der Liebesgeschichte von Blaire und Rush... Nachdem Blaire eine derartige Enttäuschung von Rush erlitt, ist sie aus Rosemary- Beach geflohen. Doch Blaire kann Rush NIEMALS vergessen, nicht, wenn sein Kind in ihr heranwächst. Also ist sie wieder in Rosemary- Beach und muss sich Rush und Allem stellen...

Meine Meinung: Wie der erste Teil, hat mich auch der Zweite vollends begeistert. Ich habe immer wieder mit gefiebert und habe dieses Buch praktisch verschlungen. Wie auch nicht?! Es geht in diesem Buch nicht nur um Blaire und Rush, nein, es geht um ein heranwachsendes Kind, welches eine Familie verdient hat, weswegen man immer mit fiebert, dass diese kleine Familie dies übersteht und nicht zusammenbricht.

Personen: Als erstes muss ich Bethy hervorheben, die, wie ich finde, keine bessere Freundin sein könnte! Sie verurteilt Blaire niemals, selbst wenn sie diese ein oder andere unüberlegte Dinge tut. Also steht sie ihr stattdessen bei jeder ihrer Taten zur Seite und ist ebenso bei den Folgen der Dummheiten dort, selbst wenn es Blaires eigene Schuld war. Jeder kann sich glücklich schätzen, eine Freundin wie Bethy zu haben.
Desweiteren möchte ich natürlich noch die beiden Protagonisten hervorheben: Blaire und Rush. Ich liebe es nun aus zwei Sichten lesen zu können, da ich nun auch Rush besser kennenlernen konnte; er ist ein wundervoller Mann, der seine Blaire über alles liebt und sie niemals allein lassen könnte. Außerdem ist er dennoch ein toller großer Bruder, der sich nun wünscht auch mal von seiner Schwester unterstütz zu werden.

Bewertung: Ich gebe diesem Buch 5/5 Sternen, da es einfach voller Emotionen und Leidenschaft ist.
~Chiara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlener Beitrag

Rezension- To all the boys I´ve loved before

Inhalt: Lara Jeans Liebesleben war bisher eher unspektakulär- um nicht zu sagen: Sie hatte keines. Unsterblich verliebt war sie zwar scho...